Geschichte

Die Chronik des Tanzsport- und Karnevalsverein Nieder-Erlenbach e.V. “Die Bodentrampler”

Der Verein TKV „Die Bodentrampler“ wurde am 10. März 1979 in der Wohnung des Gründungsmitgliedes Freddy Grimm unter dem Namen „ Die Original Nieder-Erlenbacher Bodentrampler“ gegründet. Mit dazu gehörten Hans-Joachim Sander (1. Vor-
sitzender), Alois Gerhart (2. Vorsitzender), Freddy Grimm (1. Kassierer), Andreas Götze (1. Schriftführer), Gerd Cerny (später 1. Sitzungspräsident des KVN), Liliane Grimm und Gerd Reifschneider.
Hervorgegangen ist der Verein aus einem bereits seit 1977 bestehenden Männerballett, einer am 21.11.1978 gegründeten Interessengemeinschaft „ Original Nieder-Erlenbacher Bodentrampler“, sowie der Initiative von Hans-Joachim Sander.

Der Vereinsname „Bodentrampler“ deutet auf das seinerzeit „schwergewichtige“ Männerballett hin, zu dem auch der Namensfinder Siegfried Thums gehörte.

Aus dem losen Zusammenschluß Männerballett war nun ein richtiger Verein entstanden, bestehend aus 7 Mitgliedern.

Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte am 12. September 1979.

Die Aufnahme in den Großen Rat der Frankfurter Karnevalvereine erfolgt am 31. Oktober 1980.

Die 1. große Veranstaltung des Vereins war das Stadtteilfest am 6.September 1980.

Am 2. März 1981 fand unsere erste richtige Sitzung mit Unterstützung durch den 1. Bad Vilber Karnevalverein „Die Sandhasen“ e.V. im ausverkauften Bürgerhaus Nieder-Erlenbach statt. Gäste an diesem Abende waren außer dem damaligen
Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt Walter Wallmann auch Bürgermeister Martin Berg, der Finanzminister Heinz Herbert Karry und der Bürgermeister von Bad Vilbel Günter Biwer. Selbst das Frankfurter Prinzenpaar Axel I. und Brigitte I. mit Ihrem
Präsidenten Konrad Trapp fand an diesem Abend den Weg nach Nieder-Erlenbach.

Am 14. März 1981 wurde der Vereinsname in Karnevalverein Nieder-Erlenbach e.V. „Die Bodentrampler“ geändert.

Da zu einem Karnevalverein auch eine Gardegruppe gehört, tanzten fortan leihweise Mädchen der TSG Nieder-Erlenbach auf unseren Veranstaltungen. Trainerin dieser Gruppe war Eva-Maria Nungässer, ein Mitglied des KVN.  Ihr Nachfolger wurde1982 Theo Schramm.1982 trat diese Garde geschlossen in den KVN ein und hatten von dem Zeitpunkt an mit sehr guten Plazierungen bei verschiedenen Meisterschaften Erfolg. Besonders erwähnenswert ist der Gewinn der Hessenmeisterschaft und der Deutschen Vizemeisterschaft 1986.

1983 entstand dann noch eine Mini- und Midigarde.

Heute werden in unserem Verein insgesamt sechs Gruppen (im Alter zwischen 3 und 23 Jahren) sowie vier Soli trainiert.

Aus dem ehemaligen Keim des KVN – dem Männerballett – ist zwischenzeitlich die Gesangsgruppe  „Bembelbuwe“ hervorgegangen.

1994 wurde unser Verein umbenannt in Tanzsport- und Karnevalverein Nieder-Erlenbach e.V. „Die Bodentrampler“.

Heute hat unser Verein 167 Mitglieder, davon 90 Jugendliche unter 18 Jahren.

Der Name „Die Bodentrampler“ ist weit über den Raum Frankfurts bekannt und schickt sich an, mit dem Erreichen des 25-jährigen in der nächsten Kampagne ein echtes Jubiläum zu feiern.